Was können Sie tun?

Wenn Sie unseren Plakatkindern und den vielen anderen geduldeten Kindern helfen möchten:

   

Schreiben Sie selbst einen Brief an Ihre Abgeordnete oder Ihren Abgeordneten in der Bürgerschaft.

www.abgeordnetenwatch.de

Nach dem neuen Wahlgesetz wählen Sie keine Liste mehr, sondern die Kandidaten werben persönlich um Ihre Stimme. Darum hat Ihre Meinung für die Abgeordneten in Zukunft auch mehr Gewicht.

   
Wenn Sie selbst Kinder kennen, die Angst vor Abschiebung haben müssen, obwohl sie in Deutschland zu Hause sind, können Sie auch selbst eine Plakataktion für diese Kinder machen. Das geht ganz einfach.
  zur Plakataktion
   
Spenden Sie für unsere Hilfsstelle fluchtpunkt, damit wir auch in Zukunft jeder Flüchtlingsfamilie, die unsere Hilfe dringend braucht, die Tür öffnen und die Kampagne "Kinder verschwinden" fortsetzen können.
  zu den Spenden-Informationen